AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der BERGFREUND HANDELS-GMBH

Spielberger Straße 28, A-3390 Melk, Austria

FN 269002t, Landesgericht St. Pölten, Österreich

UID: ATU62099455, Geschäftsführender Gesellschafter: Kurt Gracher

 

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den exklusiven Webvertrieb von Waren zwischen der BERGFREUND HANDELS-GMBH (im Folgenden „BERGFREUND“) und deren Kunden. BERGFREUND ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt der Onlinebestellung jeweils gültige, auf der Website abrufbare Fassung. Nebenabreden, Zusagen oder Abänderungen welcher Art und in welchem Ausmaß auch immer bedürfen zu ihrer Rechtsgültigkeit der schriftlichen Bestätigung von BERGFREUND, wobei E-Mail diesem Formerfordernis genügt.

 

  1. 1.          Bestellung / Vertragsabschluss

1.1       Mit Eingabe seiner Daten in die Bestellmaske bestätigt der Kunde mindestens 18 Jahre oder älter zu sein. Der Bestellvorgang erfolgt online durch Produktauswahl, Wahl ob als Gast oder registrierter Kunde bestellt wird, Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse, Ausweisung der speziellen Versandkosten, Auswahl der Zahlungsart, Ausweisung der Versandart und Versandkosten, Eingabe der Rechnungsadresse, Eingabe der Versandadresse, Wahl der Rechnungsart, Akzeptanz der Allgemeinen Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen und der Kenntnisnahme der Widerrufsbestimmungen sowie abschließende Bestätigung, wobei der Kunde vor Aufgabe der Bestellung die Möglichkeit hat, eine Zusammenfassung der eingegebenen Daten anzusehen und gegebenenfalls zu ändern.

1.2       Nach Aufgabe der Bestellung (verbindliches Vertragsanbot des Kunden) erhält der Kunde eine E-Mail, mit der deren Eingang bei BERGFREUND bestätigt wird. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar und steht es BERGFREUND frei, eine solche – etwa bei negativer Bonität des Kunden – ohne nähere Angabe von Gründen abzulehnen.

 

  1. 2.          Produktinformation

2.1       Die online abrufbaren Angaben über die Produkte, deren Benutzung und Preise (abrufbar unter: http://www.trolleyboy.com/how_to) erfolgen unter dem Vorbehalt der Änderung, Vervollständigung und Berichtigung.

 

2.2       Angaben über das Gewicht, das maximale Beladungsgewicht und das Volumen der angebotenen Trolleys sowie allfälliger mitgelieferter Waren sind nur Näherungswerte und gelten nicht als zugesicherte Produkteigenschaften. Eine Zusicherung, dass Farben, Formen oder Designs am Bildschirm korrekt wiedergegeben werden und mit jenen des dem Kunden zugestellten Produktes identisch sind, kann nicht abgegeben werden.

2.3       Der Trolley wird dem Kunden platzsparend in Einzelteilen geliefert und ist von diesem zusammenzusetzen. Gleichzeitig mit der Lieferung des Produktes erhält der Kunde eine Anleitung zum sachgemäßen Zusammenbau sowie anschließenden Gebrauch. BERGFREUND haftet nicht für durch den Kunden oder einen Dritten verursachte Schäden, die durch Missachtung der mitgelieferten Montageanleitung  unsachgemäße oder fehlerhaft ausgeführte Montage des gelieferten Produkts, sei es am Produkt selbst oder an anderen Rechtsgütern entstehen.

 

  1. 3.          Preise / Zahlungsbedingungen / Lieferung

3.1       Die angegebenen Preise verstehen sich in EURO inklusive Umsatzsteuer.

3.2       Rechnungen sind, sofern nicht im Einzelfall etwas anderes schriftlich vereinbart wurde, sofort und ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig.

3.3       Bei Zahlungsverzug über 14 Tage ist BERGFREUND berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu begehren. Die Geltendmachung darüberhinausgehender finanzieller Nachteile aus dem Verzug bleibt vorbehalten.

3.4       Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware bleibt diese im Eigentum von BERGFREUND.

3.5       Der Kunde hat nach Erhalt der Lieferung die Waren auf mögliche Transportschäden zu kontrollieren und ehest möglich BERGFREUND hierüber schriftlich zu informieren, damit diese ihre Rechte gegenüber dem beauftragten Lieferanten rechtzeitig wahrnehmen kann.

3.6       Verweigert der Kunde ohne berücksichtigungswürdigen Grund die Annahme der Lieferung ist BERGFREUND berechtigt, die Versandkosten sowie 20% des Bruttobestellwertes als Aufwandsentschädigung einzubehalten. Die Rücktransportkosten sind zudem jedenfalls vom Kunden zu tragen.

 

  1. 4.          Gewährleistung / Haftung

4.1       Für die gelieferten Waren gilt eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Erhalt der Ware.

 

4.2       Im Falle einer berechtigten Beanstandung wird BERGFREUND nach eigener Wahl binnen angemessener Frist eine Verbesserung (Reparatur) oder Nachlieferung vornehmen, die Ware umtauschen oder soferne beides untunlich ist, dem Käufer einen Preisnachlass einräumen. Ist weder durch Nachbesserung noch Austausch eine mangelfreie Lieferung zu bewirken und eine bloße Preisminderung infolge der Wesentlichkeit des Mangels nicht zumutbar, ist der Kunde berechtigt, die Wandlung des zustande gekommenen Kaufvertrages zu begehren.

4.3       Für Schäden infolge unsachgemäßer Benützung und für Verschleißteile (ausgenommen Produktionsfehler) wird kein Schadenersatz übernommen.

 

  1. 5.          Widerrufs- und Rücktrittsrecht

5.1       Der Kunde ist berechtigt, seine Vertragserklärung binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder mündlich (z.B. Telefon) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Es wird empfohlen die im WebShop unter dem Link WIDERRUFSBELEHRUNG zur Verfügung gestellten Informationen zu verwenden.
Die Frist für einen Wiederruf beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß dem gültigen Recht.

5.2       Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Wiederrufes bzw. der erhaltenen Ware an BERGFREUND auf die auf der Website aufscheinenden Kontaktdaten.

5.3       Bei rechtzeitigem Widerruf sind die beiderseits bereits empfangenen Leistungen und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (bsp. Zinsen) zurück zu stellen. Tritt eine Verschlechterung der Ware ein, ist BERGFREUND berechtigt, Wertersatz zu verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung (wie sie auch ein Kunde bei einem Ladengeschäft vornehmen hätte können) zurück zu führen ist. Darüber hinaus kann der Kunde eine Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht eigentümergleich in Gebrauch nimmt und zudem alles unterlässt, was den Warenwert beeinträchtigt.

5.4       Für speziell angefertigte Ware besteht kein Widerrufsrecht.

5.5       Die Ware ist an die BERGFREUND HANDELS-GMBH, Spielberger Straße 28, A-3390 Melk, Austria zurückzusenden, wobei die Kosten hierfür der Kunde trägt. Es wird empfohlen, sich vor Rücksendung mit BERGFREUND schriftlich (wobei E-Mail genügt) in Verbindung zu setzen.

5.6       Nach Überprüfung der Ware erfolgt eine Gutschrift über den Warenwert.

 

 

 

  1. 6.          Datenschutz / Speicherung personenbezogener Daten

6.1       Für die Auftragsabwicklung ist die Erfassung und Speicherung personenbezogener Daten erforderlich, wobei deren Verwendung unter Beachtung der nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen erfolgt.

6.2       Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten, zu welcher der Kunde durch Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen seine ausdrückliche Zustimmung erteilt, erfolgt ausschließlich in jenem Ausmaß, soweit sie relevant und zur Abwicklung der Geschäftstätigkeit nützlich sind.

Eine Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht, außer dies ist zur Prüfung der Bonität des Kunden oder zur Vertragsdurchführung (z.B. Versand der Ware über Logistikpartner) notwendig.

6.3       Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die erhobenen Daten gelöscht, sofern Sie nicht zuvor ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.

 

  1. 7.          Geistiges Eigentum

7.1       Die Marke trolleyboy® sowie technische Details wurden von BERGFREUND marken- und patentrechtlich geschützt.

7.2       Die auf der Website http://www.trolleyboy.com veröffentlichten Texte, Lichtbilder und dergleichen sind - soweit sie nicht gesondert gekennzeichnet wurden - geistiges Eigentum von BERGFREUND und es ist untersagt, Informationen, Produkte, Lichtbilder, Texte etc. von dieser Website zu modifizieren, zu kopieren, zu vertreiben oder sonst zu verwerten.

 

  1. 8.          Erfüllungsort / Gerichtsstand

8.1       Erfüllungsort ist A-3390 Melk, Österreich.

8.2       Gerichtsstand für alle sich aus der Geschäftsbeziehung, denen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde liegen, ergebenden Streitigkeiten wird das für AT 3390 Melk örtlich und sachlich zuständige Gericht vereinbart.

8.3       Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG gilt dieser Gerichtsstand nur dann als vereinbart, wenn der Kunde in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder wenn der Kunde im Ausland wohnhaft ist.

8.4       Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes.

A-3390 Melk, am 5.12.2018